Fachleistungsdifferenzierung

Bedeutung der Kurszugehörigkeit für den Schulabschluss

Nachfolgend Tabelle ist eine vereinfachte Darstellung der in APO-SI §§ 40-43 beschriebenen Inhalte. Nachfragen hierzu richten Sie bitte an den Koordinator der Jahrgänge 8-10, Herrn Hundehege, unter hundehege@kreuzschule-heek.de.

Abschluss

Mindestanforderungen

Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Alle Fächer sind mit der Note ausreichend oder besser abzuschließen.

Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Alle Fächer und Lernbereiche sind mit der Note ausreichend oder besser abzuschließen.

Fachoberschulreife

  • Zwei E*-Kurse aus den Bereichen Deutsch, Englisch, Mathe, Chemie oder Physik wurden belegt.
  • Die E*-Kurse und das Fach des Bereichs WPU** wurden mit mindestens ausreichend abgeschlossen.
  • Die G***-Kurse sind mit mindestens befriedigend bewertet und
  • alle übrigen Fächer wurden mindestens zweimal mit der Note befriedigend und alle anderen Fächer mit ausreichend bewertet.

Fachoberschulreife mit Qualifikation

  • Drei E*-Kurse und das Fach aus dem Bereich WPU wurden mindestens mit befriedigend bewertet.
  • Die G***-Kurse sind mit mindestens gut bewertet und
  • alle übrigen Fächer wurden mindestens mit befriedigend abgeschlossen.

* E-Kurs bezeichnet die Erweiterungskurse
** WPU bezeichnet die Wahlpflichtfächer
*** G-Kurs bezeichnet die Grundkurse