LiGa - Lernen im Ganztag

My Image

LiGa NRW ist ein Projekt zur Unterstützung der Schulentwicklung an den Schulen des längeren gemeinsamen Lernens.

Durch das Programm“ LiGa – Lernen im Ganztag“ werden rund 300 Schulen aus fünf Bundesländern dabei unterstützt ihr Potenzial zu entfalten.

Seit dem Schuljahr 2016/17 ist die Kreuzschule offizieller Teilnehmer am Projekt LiGa NRW.

Alle Kinder und Jugendlichen sollen von der Teilnahme an diesem Projekt profitieren. Um die Qualität an den Ganztagsschulen zu verbessern, arbeiten Schulleitungen und Schulaufsicht eng zusammen.

Gut beraten und begleitet entwickelt jede Schule in regionalen Netzwerken passende Konzepte für das Lernen im Ganztag. Ziel des Projektes ist es Konzepte wirksamer Förderpraxis für alle Schülerinnen und Schüler weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit anderen Schulen werden eigene Ideen und Vorhaben entworfen. Konkrete Ansätze für individualisiertes Lernen werden sowohl im Unterricht als auch in den Ganztagsangeboten umgesetzt.

LiGa ist eine Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Mercator; in Nordrhein-Westfalen unter dem Titel „Leben und Lernen im Ganztag“ entwickelt und umgesetzt mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW und der Qualitäts-und Unterstützungsagentur – Landesinstitut für Schule (QUA-LIS NRW).

Am 09.09.2016 fand in Gelsenkirchen die Auftaktveranstaltung mit der Ministerin für Schule und Weiterbildung Frau Löhrmann statt. Folgen werden in den kommenden Jahren mehrere Netzwerktreffen. Das gesamte Projekt endet im Frühjahr 2019.