Die Zusammenfassung online lesen oder als Gesamtfassung (pdf) herunterladen.

Mit Beginn des Schuljahres 2014/2015 ist die Kreuzschule Heek SEKUNDARSCHULE.

Die Sekundarschule Heek ist eine Schule der Jahrgänge 5 bis 10 für alle Mädchen und Jungen, die in der Gemeinde Heek und Umgebung leben. Sie ist ein Ort der fachlichen und sozialen Bildung, die auf ein selbstständiges und sozial verantwortliches Leben in unserer Gesellschaft vorbereitet. Im Mittelpunkt stehen die Interessen und Bedürfnisse des Kindes. Die Entwicklung jedes Kindes, seine Erfahrungen und Wünsche finden Beachtung.
Schülerinnen und Schüler  der auslaufenden Realschul-bzw. Hauptschulklassen setzen ihren Bildungsgang bis zum Schulabschluss fort.
Die zentrale Aufgabe von Schule ist die Vermittlung von fachlicher, methodischer, persönlicher und sozialer Kompetenz. Die Sekundarschule Heek bietet den Kindern ausreichend Raum für Erfahrungen, Vorstellungen, Interessen, Gefühle, Fragen und Anregungen, damit sie selbstständig denken, aktiv und kooperativ tätig werden können.

My Image

Die Abschlussbedingungen entsprechen jenen der Integrierten Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen.
Schule mit vielfältigen Kooperationen
Die Sekundarschule Heek steht über die Lernvoraussetzungen und Kompetenzen in einem kooperativen Dialog mit den abgebenden Grundschulen und den aufnehmenden Schulen der Sekundarstufe II. Weitere Kooperationen bestehen mit lokalen Einrichtungen, den Kirchen, den Vereinen und Betrieben. Früh erhalten Jugendliche Einblicke in unterschiedliche Bereiche der Lebens- und Arbeitswelt. Damit sind sie gründlich vorbereitet auf das Leben nach der Schule, auf den Übergang in den Beruf oder weitere vollzeitschulische Bildungswege.
Zwischen der Sekundarschule Heek und außerschulischen Partnern bestehen zahlreiche Kooperationsverträge. Die Kooperation von Schule und Schulumfeld ist ganz bewusst in feste Strukturen eingebunden.
Unsere Angebote garantieren einen reibungslosen Übergang in eine anschließende Schul- und Berufsausbildung.

My Image

Das Pädagogische Konzept der Sekundarschule Heek ist insgesamt darauf angelegt, das Begabungspotential aller Schülerinnen und Schüler optimal auszuschöpfen und jedem Kind einen möglichst hohen Bildungsabschluss zu ermöglichen und auf nachfolgende Ausbildungswege sowohl beruflicher als auch schulischer Art optimal vorzubereiten. Deshalb setzt die Schule mit ihrem Lernkonzept auf die möglichst gleichrangige und umfassende Ausbildung

  • fachlicher Kompetenzen,
  • methodischer Kompetenzen,
  • personaler Kompetenzen und
  • sozialer Kompetenzen.
Abschlüsse und Berechtigungen
Am Ende der Klasse 10 finden zentrale Abschlussprüfungen statt. Die Sekundarschule Heek vergibt alle Abschlüsse und Berechtigungen der Sekundarstufe I, die in Gesamtschule, Gymnasium, Verbundschule, Hauptschule und Realschule vergeben werden:

  • Fachoberschulreife mit besonderer Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe (d.h. direkter Einstieg in die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe),
  • Fachoberschulreife mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe (Einführungsphase),
  • Sekundarabschluss – Fachoberschulreife,
  • Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss nach Klasse 10,
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9.